Uni-Logo

Slavische Philologie: Ost- mit Südslavischer Philologie

(Abschluss Magisterprüfung, Haupt- und Nebenfach) (von den drei Philologien: Ost-, West-, Südslavisch sind für das Hauptfach zwei zu wählen, für das Nebenfach eine)

Orientierungs- und Zwischenprüfungsordnung der Universität Freiburg in den Studiengängen Lehramt, Magister und Promotion der Philosophischen Fakultäten vom 22.09.2000, zuletzt geändert am12.08.2005 (11. Änderungssatzung/Auszug)* - Anlage B

 

 

I. Orientierungsprüfung

 

(1) Hauptfach

Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an folgenden Lehrveranstaltungen:

Proseminar Altkirchenslavisch (Altbulgarisch) oder Lektüre und vergleichende sprachwissenschaftliche Analyse altkirchenslavischer (altbulgarischer) Texte oder Einführung in die Methoden der Sprachwissenschaft für Slavisten oder Einführung in die Literaturwissenschaft für Slavisten oder literaturwissenschaftliches Proseminar (ZP) und Sprachkurs I in der als Schwerpunkt gewählten Sprache.

(2) Nebenfach

Nachweis der erfolgreichen Teilnahme am Proseminar Altkirchenslavisch (Altbulgarisch) oder an einer Einführung in die Literaturwissenschaft für Slavisten oder an einem literaturwissenschaftlichen Proseminar (ZP).

 

 

 

II. Zwischenprüfung

 

 

§ 1 Art der Prüfung

 

Die Zwischenprüfung wird in Haupt- und Nebenfach studienbegleitend durchgeführt.

 

 

§ 2 Zulassungsvoraussetzungen

 

Magisterprüfung und Promotion im Hauptfach: Latinum oder Graecum. Kolloquium über eine Vorlesung oder eine wissenschaftliche Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft. Kolloquium über eine Vorlesung oder eine wissenschaftliche Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft.

Nebenfach: Kolloquium über eine Vorlesung oder eine wissenschaftliche Übung, die im Zusammenhang mit dem gewählten Teilgebiet der Slavischen Philologie steht.

 

 

§ 3 Durchführung der Prüfung

 

Der Kandidat oder die Kandidatin erbringt jeweils eine individuelle und von dem bzw. der Veranstaltungsleiter/in benotete und als Teil der Zwischenprüfung bescheinigte Leistung.

(1) Hauptfach

a) Altkirchenslavisch (Altbulgarisch) als Einführung in die historische slavische Sprachwissenschaft.

b) Lektüre und vergleichende sprachwissenschaftliche Analyse altkirchenslavischer (altbulgarischer) Texte oder Einführung in die Methoden der Sprachwissenschaft für Slavisten,

c) Einführung in die Literaturwissenschaft für Slavisten,

d) Literaturwissenschaftliches Proseminar,

e) Sprachkurs: Russisch IV,

f) Sprachkurs: Einführung II in eine west- oder südslavische Sprache.

(2) Nebenfach

a) Altkirchenslavisch (Altbulgarisch) als Einführung in die slavische Sprachwissenschaft,

b) Einführung in die Literaturwissenschaft als Slavisten oder Literaturwissenschaftliches Proseminar,

c) Sprachkurs: Russisch III (wenn Ostslavische Philologie Nebenfach ist) oder Russisch I und Einführung II in eine west- oder südslavische Sprache (wenn West- bzw. Südslavische Philologie Nebenfach ist).

Wird aus der Slavischen Philologie sowohl das Hauptfach als auch eines der Nebenfächer gewählt, ist die erfolgreiche Teilnahme an einem zusätzlichen (aufsteigenden) Sprachkurs nachzuweisen.

 

 

* Die Änderungssatzung vom 12.08.2005 tritt am 01.10.2005 in Kraft.

Benutzerspezifische Werkzeuge